Kommunalbetriebe Ellerau und Ell-tel GmbH

Freibad - Fernwärme - Biogas - Wasser - Abwasser - Bauhof - Telekommunikation (Ell-tel GmbH)
Heute ist    

Wappen der Gemeinde Ellerau
 Home
 Wir über uns
 Wasser
 Abwasser
 Freibad
 Fernwärme
 Biogas
 Ell-tel GmbH
 (Telekommunikation)
 Bauhof
 Bekanntmachungen
 Formulare
 Kontakt
 Impressum
 Mail
 Ellerau.de

Sie sind hier: Biogas 

 

Die Biogasanlage - Strom und Wärme aus Biomasse

Biogasanlage der Kommunalbetriebe Ellerau

Die Biogasanlage dient zur Produktion von Biogas, welches in Strom und Wärme umgewandelt wird. Mit der Wärme wird das neue Wohngebiet "Am Park", das Freibad und der Ellerauer Tennisclub versorgt.

Die Biogasanlage ist seit dem 15.10.07 in Betrieb.

Aus der Landwirtschaft bezogene Biomasse ( Mais, Grassilage und Roggen GPS ) wird in der Biogasanlage zu wertvollem Biogas und Wirtschaftsdünger umgewandelt. Die organischen Substanzen aus der Biomasse werden zu Biogas vergoren und in den 2 BHKW-Modulen in thermische und elektrische Energie umgesetzt.

Die Nährstoffe bleiben in der entgasten Biomasse erhalten und werden anschließend wieder als Dünger in der Landwirtschaft genutzt.

Anlagenbetreuer: Herr Peter Mette
Telefon: 0160 - 71 56 052
Telefax: 04106 - 64002-99
E-Mail an den Anlagenbetreuer

 

Funktion der Biogasanlage

Bei der Ausgestaltung von Biogasanlagen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme, Techniken und Funktionsweisen. Der übliche Aufbau umfasst folgende Komponenten:

1. Lager für die zu vergärende Biomasse (Silo, Annahmestelle, Güllegrube)
2. ggf. Aufbereitung, Sortierung- oder Reinigungssysteme für die zu vergärende Biomasse oder Reststoffe
3. Einbring-/Pumptechnik transportiert die Biomasse in die Fermenter bzw. aus diesen heraus
4. Rührwerke vermischen die Bakterien im Fermenter mit der frischen Biomasse
5. Heizung – die übliche Gärtemperatur liegt bei 40° C
6. Gasspeicher zur kurz- und mittelfristigen Speicherung des Biogases
7. Gasreinigungssysteme zur Entschwefelung und Entwässerung
8. Pumpleitungen für Gärsubstrate und Biogasleitungen
9. Sicherheitstechnik: Drucksicherungen, Sicherheitsventile
10. Blockheizkraftwerk für die gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion
11. ggf. Aufbereitungstechnik für die Umwandlung von Biogas zu Biomethan
12. Lagerbehälter für die ausgefaulten Gärprodukte, ggf. mit entsprechender Technik zur Weiterverarbeitung
    (Fest-/Flüssigtrennung, Trocknung, Pelletierung etc.)

 

Bericht über die Biogasanlage Ellerau - Quelle: BVE Grünes Heft 05/2016

Film über die Biogasanlage Ellerau - Link zu YouTube

 

Maisernte Stand: 23.09.2007

Maisernte 2007

Maisernte 2007

Maisernte 2007

 

Klicken sie auf den Artikel um ihn zu vergrößern!

Quickborner Zeitung vom 08.04.2015

 

LINK zum Thema Biogas Weitere Informationen zum Thema Biogas